Austausch mit Isbergues

 

Frankreich-Austausch

Seit ein paar Jahren hält unsere Schule engen Kontakt zur Partnerschule in Isbergues im Département Nord (Ja, richtig, bei den „Ch’tis“...), einer touristisch bei uns wenig bekannten, aber dennoch sehr interessanten Gegend. Die Schule von Isbergues, das ungefähr so groß ist wie Türkheim, ist ein collège – in etwa unseren Klassen 6-9 entsprechend. Deshalb richtet sich unser Austausch in erster Linie an die Schüler unserer 8. und 9.Klassen. Abwechselnd mit dem Polen-Austausch fahren wir alle zwei Jahre für eine Woche nach Frankreich, meist im November, und die Franzosen besuchen uns dann im April.

Wir fahren über Paris, wo wir einen Tag herumlaufen und staunen können, mit dem Bus nach Isbergues zu den Gastfamilien. Dort steht nicht nur der Besuch der dortigen Schule auf dem Programm, sondern auch eine Fahrt ans Meer, Stadtbummel in Lille sowie andere gemeinsame Unternehmungen mit unseren Partnern. Und natürlich sollen unsere Schüler auch einen kleinen Eindruck vom täglichen Leben in Frankreich bekommen und an diesem mit Hilfe ihrer Französischkenntnisse teilnehmen.

Wenn die Franzosen dann uns besuchen, zeigen wir ihnen „Highlights“ unserer Region: Es geht ins Allgäu und nach Neuschwanstein, aber auch nach München, zu BMW oder ins Bayern-Stadion.

Interessiert? Wir freuen uns!

Die Französischlehrer

 

 

 

Informationen zum Austausch 2019/20

Liebe Schüler, sehr geehrte Eltern,


im Schuljahr 2019/20 findet wieder ein Austausch mit dem Collège in Isbergues/Nordfrankreich statt, der sich in an die Französischlerner der 8. und 9. Klassen richtet. Wir werden rechtzeitig Ihre Kinder fragen, ob sie mitkommen möchten, und wir hoffen natürlich, dass die Fahrt so gut gelingt wie bei den letzten Malen. Voraussichtlich fahren wir im November für eine Woche nach Frankreich und unsere Partner kommen uns im April besuchen.


A bientôt alors


Dr. Doris Studeny