Deutsch-Französischer Tag 2018

Alle Jahre wieder im Januar organisieren die Französischlehrer mit ihren Klassen eine Aktion zum Deutsch-Französischen Tag. Auf unterschiedliche Weise wird auf unser Nachbarland  Frankreich und die frankophone Welt aufmerksam gemacht.



aus: Mindelheimer Zeitung , 05.Februar

In aller Freundschaft

Schüler spenden Erlös des Deutsch-Französischen-Tages nach Haiti

Von Weitem war es schon zu sehen: Die französische „Tricolore“, die deutsche Flagge und die tiefblaue Europafahne flatterten vor dem Schulhof des Joseph Bernhart-Gymnasiums (JBG) im Wind. Die Schüler feierten gemeinsam den 50. Jahrestag des Freundschaftsvertrages zwischen Deutschland und Frankreich. Gleichzeitig nahmen sie 380 Euro zugunsten der Kindernothilfe Haiti ein.



„Franzosen und Deutsche: Einmal Freunde – immer Freunde!“ Unter diesem Motto stand der diesjährige Aktionstag beider Länder, der am Jahrestag der Unterzeichnung des Freundschaftsvertrages durch Frankreichs Präsident Charles de Gaulle und Kanzler Konrad Adenauer im Jahr 1963 und traditionell am Türkheimer Gymnasium mit verschiedenen Aktionen gefeiert wird. „Unseren europäischen Nachbarn den Schülern, die nicht oder noch nicht Französisch sprechen, näher zu bringen, ist an einem solchen Tag das Ziel“, erklärte Dr. Doris Studeny, Leiterin der Fachschaft Französisch.

Der Jahrestag des Freundschaftsvertrages sei hierfür ein willkommener Anlass: „Wahrscheinlich haben wir uns schon so gewöhnt an die Freundschaft beider Länder, dass wir sie als selbstverständlich ansehen. Doch jede Freundschaft muss gepflegt werden.“ Ob mit einem Schüleraustausch, wie zwischen dem JBG
Türkheim und einem Collège im nordfranzösischen Isbergues oder mit einem solchen Aktionstag.